Allgemeines

Fechten ist schon seit der Antike belegt und gehört damit zu den ältesten Sportarten der Welt. Bis heute hat das Fechten nichts von seiner Faszination eingebüßt: Seit den ersten Olympischen Spielen der Neuzeit 1896 ist Fechten eine olympische Disziplin. Gefochten wird mit Florett, Degen oder Säbel.

Beim Fechten werden die Reaktion und Konzentration, sowie Kondition trainiert. In diesem vielseitigen Sport ist man ständig unter Körperspannung, in Bewegung und muss sehr schnell auf die Aktionen des Gegners reagieren. Nur so können erfolgreich Treffer gesetzt, oder gegnerische Treffer vermieden werden. Außerdem wird neben der Reaktionsfähigkeit auch die Feinmotorik geschult, denn nur schnelle und kleine, kraftsparende Bewegungen führen zu sicheren und exakten Treffern.

Willst auch du diese faszinierende Sportart lernen? Dann komm vorbei und probiere es aus! Unsere Trainer unterrichten Fechterinnen und Fechter in allen Altersklassen und in den Waffengattungen Florett und Degen. Auch Wiedereinsteiger sind herzlich willkommen.

Fechten_Poster.jpg