Fechten ist eine olympische Zweikampfsportart. Es gibt drei verschiedene Disziplinen, welche sich aus den Waffenarten ergeben. Diese sind Florett, Degen und Säbel.

Auf den Turnieren wird nach Geschlechtern getrennt gefochten. Reglement und Technik unterscheiden sich nicht für Damen und Herren, aber für die drei verschiedenen Waffen.

 

Vorteile

Fechten trainiert die Reaktion und Konzentration, sowie Kondition der Athleten. In diesem Sport ist man ständig unter Körperspannung, in Bewegung und man muss sehr schnell auf die Aktionen des Gegners reagieren. Nur so können erfolgreich Treffer gesetzt, oder gegnerische Treffer vermieden werden. Außerdem wird neben der Reaktionsfähigkeit auch die Feinmotorik geschult. Denn nur schnelle und kleine (kraftsparende) Bewegungen führen zu sicheren und exakten Treffern.