Mit hervorragenden Leistungen qualifizierte sich am Samstag, 04.05.2019 in Neustetten beim Bezirksfinale Helen Wagner in der AK 10 weiter. Bestleistungen an allen Geräten – auch die höher einstudierte Übung am Reck – erbrachten Punkte an der Spitze mit dabei zu sein.

Franziska Gayer (auch AK 10) turnte sehr sauber – am Schwebebalken erbrachten ihr ein Sturz und einige Wackler jedoch nicht mehr die zu erreichenden Punkte zur Weiterqualifizierung.

Unsere allerjüngste Ronja Zipperle – das erste Jahr beim Vierkampf dabei und voller Energie und Konzentration – die beste Bodenübung im gesamten Feld der 8-jährigen - verfehlte leider mit nur 0,35 Punkten die Weiterqualifizierung. Schade.

Kira Schwarz (AK 9) am Sprung mit an der Spitze dabei. Reck und Boden sehr sauber. Leichte Unsicherheiten am Balken ließ die Hoffnung in der nächsten Runde dabei zu sein jedoch leider schwinden.

 

Alle vier Nachwuchsturnerinnen zeigten gute Nerven und hervorragende Leistungen und bewiesen, dass sie ganz vorne mithalten können.

Herzlichen Glückwunsch!

Für Helen Wagner gilt es nun nach mittlerweile drei gut überstandenen Vorrunden auf die anderen 11 besten im Land beim Landesfinale in Gärtringen am 18.05.2019 anzutreten. Das schaffst du!